Seite wählen

Fanatec GT DD Extreme : Test & Meinungen

Sim Racer

Als E-Sport-Pilot & leidenschaftlicher Sim-Racer habe ich beschlossen, meine Leidenschaft auf dieser Website zu teilen.

Fanatec Gran Turismo DD Extreme

Vorteile

  • Konstantes Drehmoment von 15 nm
  • Kompatibel mit PS5, PC und potenziell Xbox
  • Sehr eindringliches Force Feedback und Feeling
  • Eine viel bessere Verarbeitung im Vergleich zu seinem Vorgänger (GT DD Pro)

Nachteile

  • Ein Lenkrad mit durchschnittlicher, in manchen Fällen sogar schlechter Ergonomie
  • QR2 Lite auf Lager geliefert, aber trotzdem leistungsstark

Es ist soweit, Fanatec hat sich entschlossen, wieder auf sein Pferd zu steigen und andere Marken auf ihrem eigenen Terrain zu erobern. Der deutsche Riese macht uns eine Szene à la MCU, in der Thanos beschließt, The Infinity Gauntlet zu nehmen und die Arbeit selbst zu erledigen.

Fanatec ist schon seit einiger Zeit im Spiel der Sim-Racing-Peripheriegeräte vertreten, mit einer Produktpalette, die das untere und obere Ende des Segments abdeckt. Nur ist seit einiger Zeit die Konkurrenz auf diese Lücke bei Fanatec aufmerksam geworden und hat die Initiative ergriffen, um sie zu füllen. Wir finden uns also mit Simagic- und Moza Racing-Basen wieder, die mehr als 15 nm Drehmoment haben, und auf diesem Gebiet konnte Fanatec seinen Kunden nichts anbieten, außer einer CSL DD mit 8 nm oder Podium DD1 mit 20 nm. Dies ist sowohl wenig als auch viel für Läufer, die den Sweet Spot von 15 – 17 nm Drehmoment suchen.

Mit der Veröffentlichung der ClubSport DD und DD+, die ein konstantes Drehmoment von 13 bzw. 15 nm entwickelten, hatte Fanatec kräftig zugeschlagen. Einige haben gesagt, dass diese Basen weniger leistungsstark als die Konkurrenz sind, aber es ist unbestreitbar, dass die spezielle Soße der deutschen Marke in ihrem Rezept enthalten ist. Heute bringt Fanatec das Gran Turismo DD Extreme heraus, ein neues Bundle, das in Zusammenarbeit mit Polyphony Digital für die Fans der legendären Videospiel-Rennspiel-Saga für die Playstation entwickelt wurde: Gran Turismo. Im Folgenden werde ich Ihnen dieses Bundle vorstellen, auf seine Stärken und Schwächen eingehen und Ihnen meine Meinung dazu mitteilen.

Wesentliche und technische Merkmale des Bundles

  • Basis, die 15 nm Drehmoment konstant entwickelt
  • Spezifisches Gran-Turismo-Lenkrad mit 30 cm Durchmesser
  • Kompatibel mit PS5, PS4, PC und möglicherweise Xbox (mit einigen Änderungen)
  • 4 Schaltwippen hinten
  • Vollständig rundes Lenkrad mit veganem Leder (Kunstleder)
  • Ziemlich großer Bildschirm auf der Frontplatte des Lenkrads (2,7 Zoll)
  • Kompatibel mit dem gesamten Fanatec-Ökosystem
  • Einige Bedienelemente sind hintergrundbeleuchtet

Design

Also, das Design des GT DD Extreme ist zumindest in der Basis identisch mit dem ClubSport DD+, da dieses Bundle dieses gleiche Peripheriegerät übernimmt. Und der ClubSport DD+ sieht dem CSL DD Pro sehr ähnlich. Das Ergebnis ist eine sehr spezifische Form der Basis, die ein wenig X-förmig ist und sich nur in den Abmessungen unterscheidet.

Die DD+ ist größer, na ja, länger, als die DD Pro, einschließlich QR. Das schwarze Kleid passt hervorragend zu dieser Basis, ebenso wie das Lenkrad übrigens. Das Laufrad weist ein Design auf, das dem des GT DD Pro entspricht, aber qualitativ besser ist. Es ist leider immer noch Plastik, aber diesmal ist es hochwertigeres Plastik.

Insgesamt ist dieser GT DD Extreme schlicht, schön und wird perfekt zu jedem Setup passen, außer vielleicht zu einer weißen PS5.

AG DD PRO

Anpassen der Montage

Die Basis kann von unten oder von den Seiten mithilfe von “Nuts”, die in der Verpackung enthalten sind, montiert werden. Der ClubSport DD+ ist eine Mittelklasse-Basis, daher mussten ihm mehrere Möglichkeiten zur Befestigung am Rahmen zugestanden werden. Vergessen Sie auch, diese Basis an Möbeln zu befestigen, auch wenn es bei Fanatec eine Klemme für fast 100 € gibt. 15 nm ist viel für ein Büro.

Auch wenn es Befestigungspunkte auf der Vorderseite der Basis gibt, sind diese nicht dazu gedacht, dieses Gerät von vorne zu befestigen, sondern dienen als Ankerpunkte für zukünftiges Fanatec-Zubehör.

Die Montage der Basis an ein Cockpit ist, wie bei Fanatec üblich, sehr einfach und alle Schrauben sind im Bundle enthalten. Was das Lenkrad betrifft, haben wir das QR2 Lite Wheel Side in der Standardkonfiguration, was ich zugegebenermaßen erstaunlich finde, vor allem bei dem Preis, zu dem das Bundle verkauft wird. Dennoch kann ich Ihnen versichern, dass dieser QR aus Verbundwerkstoff die 15 nm Drehmoment des Motors verkraftet, so dass es keine Probleme auf der Seite gibt.

Herstellung und Fertigstellung

Für den ClubSport DD+ ist es Aluminiumdruckguss, der mit CNC-Maschinen bearbeitet wird. Die Verarbeitung ist in allen Punkten top notch, wie man es von Fanatec-Basisstationen gewohnt ist. Die Basis aus jedem Blickwinkel ist einfach perfekt, ohne Fehler oder Grat. Alle Teile davon, vor allem Blenden, sind perfekt an ihrem Platz.

Beim Lenkrad sind wir immer noch bei einer Struktur aus Verbundkunststoff, aber es ist besser verarbeitet als beim GT DD Pro. Man merkt dem neuen Lenkrad den Aufstieg an, auch wenn Fanatec höchstwahrscheinlich prämiumhaltigere Materialien verwenden wollte, aber sein Mitarbeiter hatte wohl etwas dagegen.

Das Rad besteht aus mehreren Teilen, die sehr gut zusammenpassen. Auf der Rückseite werden Sie Lücken sehen, aber das ist nicht schlimm. Insgesamt ist dieses Bundle gut verarbeitet.

Das Bundle in die Hand nehmen

Dieses neue, Gran Turismo-spezifische Lenkrad hat einen Durchmesser von 30 cm, verglichen mit 28 cm beim GT DD Pro. Das vollständig runde Lenkrad ist größer, wodurch es besser in der Hand liegt, wie das Lenkrad eines echten Autos. Das Kunstleder ist von guter Qualität und sorgt für einen besseren Grip als das Gummi von früher.

Zur Steuerung gibt es 11 Knöpfe, 4 Paddles, davon 2 magnetische und 2 analoge, Funky Switches und direktionale Sticks. Also, hier leidet die Ergonomie. In der Nähe Ihrer Finger haben Sie nur einen Teil der Bedienelemente, hauptsächlich die funky switches, und diese sind wirklich schwammig und im Rennen wenig hilfreich. Die leicht bedienbaren und nützlichen Tasten sind weit von Ihren Fingern entfernt.

Dagegen fallen die vier Schaltwippen auf der Rückseite leicht in die Hand, was gut ist. Außerdem bestehen sie aus eloxiertem Aluminium, was wesentlich hochwertiger ist als Plastik. Alles in allem liegt das neue Lenkrad im Vergleich zum alten besser in der Hand, aber die Positionierung der Tasten lässt wirklich zu wünschen übrig.

AG DD PRO

Empfindungen während des Spiels

Die DD Extreme ist eine leistungsstarke Basis, die ein konstantes Drehmoment von 15 nm bietet, was man von der Konkurrenz von Moza Racing oder auch Simagic nicht behaupten kann. Die Kraftrückkopplung des Motors ist ultrapräzise, was nicht wirklich überrascht, da Fanatec über viel Erfahrung in der Branche verfügt.

Die Details sind, wenn die Basis richtig eingestellt ist, realistisch, ohne dass es Unschärfen, Störungen oder Ähnliches gibt. Das ist verrückt, besonders bei Titeln wie Assetto Corsa oder Gran Turismo auf PS5, auch wenn sich DD Extreme auf dem PC eindeutig wohler fühlen wird.

Apropos Plattform: Die ClubSport DD+ Basis gibt alles, was sie auf rFactor oder iRacing hat, und bietet Ihnen den größtmöglichen Fahrspaß, deutlich besser als ein Moza R16, ein Simagic Alpha und wirklich, aber wirklich sehr nahe an einem Podium DD1 die 5 nm mehr in max. entwickelt.

Kompatibilität

Auf dem Papier ist das GT DD Extreme-Bundle mit PC und Playstation (4 und 5) kompatibel, was angesichts des Namens “Gran Turismo” nicht verwunderlich ist. Sie können die Basisstation jedoch potenziell auf der Xbox verwenden, wenn Sie ein Lenkrad haben, das mit der Microsoft-Konsole kompatibel ist, und auch den neuen QR2. Ich muss Sie aber darauf hinweisen, dass diese Kompatibilität manchmal launisch sein kann, je nachdem, welche Titel sim-racing sind. Aber in den großen sollte es mit einem verdünnten Feedback aufgrund der Software, die die Schnittstelle kontrolliert, funktionieren.

AG DD PRO

Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieses Bundle kostet auf der Fanatec-Website 1300 € und ist ab dem 29. Februar 2024 verfügbar. Der Preis ist etwas hoch und die deutsche Marke hat sich eindeutig auf eine bestimmte Zielgruppe von Läufern konzentriert. Außerdem müssen Sie mit einem Pedalboard nehmen, um es zu genießen. Aber gleichzeitig kann die Konkurrenz in Bezug auf das Gefühl dem GT DD Extreme nicht das Wasser reichen, was ihm meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verleiht.

Mein Urteil

Was gibt es sonst noch über den neuen GT DD Extreme zu sagen? Hier ist es. Dieses Bundle gehört zu den besten in seinem Segment und ist nach bestimmten Kriterien potenziell das beste.

Fanatec hat mit seiner neuen Basis ClubSport DD+ wirklich einen Volltreffer gelandet und das zeigt seine Entschlossenheit, seinen Thron zurückzuerobern. Wenn Sie Playstation- und PC-Läufer sind, empfehle ich Ihnen dieses Bundle, da Sie auf Konsolen nichts Besseres finden werden. Außerdem können Sie es auf der Xbox verwenden, natürlich mit einem kompatiblen Lenkrad, aber mit leicht verwässertem Feedback im Vergleich zur PS5 und vor allem zum PC.

gt dd extreme

Fanatec Gran Turism DD Extreme

Ein ausgezeichneter, umfassender und leistungsstarker Flug

Notez cet article

Es könnte Ihnen auch gefallen…

Moza ES: Test & Meinungen

Moza ES: Test & Meinungen

Moza ESAvantages Plusieurs commandes entièrement paramétrables Finition et matériaux prémiums Excellente ergonomie...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest

FANATEC BUNDLES FÜR WENIGER ALS 400€ KAUFEN
This is default text for notification bar