Die 5 besten VR-Headsets für Sim-Racing

Sim Racer

Als E-Sport-Pilot & leidenschaftlicher Sim-Racer habe ich beschlossen, meine Leidenschaft auf dieser Website zu teilen.

Videospiele gibt es nun schon seit einiger Zeit und sie haben im Laufe der Jahre eine Reihe von Veränderungen und eine große Entwicklung durchgemacht, die heute mit der virtuellen Realität ihren Höhepunkt erreicht zu haben scheint. Die Sim-Racing-Branche bildet da keine Ausnahme.

Virtuelle Realität ist eine faszinierende Art zu reisen, bei der nur die Macht der Technologie genutzt wird. Mit einem Headset und einem Motion-Tracking-System ermöglicht sie es Ihnen, durch einen virtuellen Raum zu gehen, als ob Sie dort wären, oder ein Spiel zu spielen, als ob Sie dort wären.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Simulationsrennerlebnis der Extraklasse sind, gibt es keine bessere Ergänzung für Ihr Setup als ein VR-Headset. Es gibt viele Möglichkeiten, aber einige sind viel besser als andere.

In diesem Artikel werden wir genau darauf eingehen, welche Aspekte bei der Auswahl eines VR-Headsets zu beachten sind. Außerdem stellen wir Ihnen unsere Auswahl der fünf besten VR-Headsets für Sim-Racing vor.

 

Die besten VR-Headsets für Sim Racing auf einen Blick

 

Was sollte man bei der Auswahl eines VR-Headsets beachten?

Beim Kauf eines Virtual-Reality-Headsets gibt es viele Dinge zu beachten. Um Ihnen dabei zu helfen, finden Sie hier eine Liste mit allen Funktionen, die Sie berücksichtigen sollten, damit Sie einen Kauf tätigen können, den Sie nicht bereuen werden.

Bewegungsumfang und Freiheitsgrade (DoF)

Dies sind zwei wesentliche Faktoren, die beim Kauf eines VR-Headsets berücksichtigt werden sollten. Der Bewegungsradius wird in der Regel 360° betragen, was bedeutet, dass Sie sich beim Spielen rundum umsehen können.

Der DoF bezieht sich im Wesentlichen auf die Anzahl der Bewegungsarten, die Sie ausführen können. Drei DoF ist ziemlich standardisiert, und es ermöglicht Ihnen, von oben nach unten, von links nach rechts zu schauen, während Sie an derselben Stelle stehen oder sitzen. Wenn Sie sich im Raum bewegen, werden diese Bewegungen nicht verfolgt und wirken sich daher nicht auf Ihr Spielerlebnis aus.

Einige High-End-VR-Headsets bieten sechs DoFs, mit denen Sie sich im physischen Raum bewegen und Ihre Bewegungen verfolgen können. Dies ist beim Sim-Racing weniger wichtig, da Sie normalerweise jederzeit im Auto sitzen werden. Es ist also nicht unbedingt notwendig, mehr Geld für drei zusätzliche DoFs auszugeben, die Sie nicht voll nutzen werden.

Das Sichtfeld (FOV)

Das FOV ist eines der wichtigsten Merkmale einer VR-Maske für Sim-Racing. Die Grade des Sichtfeldes sind entscheidend, um das beste Rennsimulator-Erlebnis zu haben. Ein größeres FOV lässt uns mehr im Cockpit sehen, während ein kleineres FOV dazu führt, dass wir unseren Kopf mehr bewegen, um in den Rückspiegel zu schauen.

Außerdem wirkt ein größeres FOV natürlicher, da es dem Sichtfeld unserer Augen ähnelt. Wir empfehlen daher, ein größeres FOV zu wählen, um ein besseres Spielerlebnis zu haben.

Bildschirm und Ton

Dieser Faktor ist für Spieler, die nicht sehr technikbegeistert sind, etwas schwer einzuschätzen. Um den Prozess der Displayauswahl zu vereinfachen, behalten Sie die Auflösung jedes Bildschirms (pro Auge) und die angebotene Bildwiederholungsrate im Auge. Was den Sound betrifft, können Sie VR-Headsets mit eingebauten Lautsprechern finden, und einige können auch ein Mikrofon auch enthalten. Entscheiden Sie sich für die Konfiguration, die am besten zu Ihnen passt.

Vereinbarkeit

Die Kompatibilität bezieht sich nicht nur auf Ihre Plattform, sondern auch auf die Spiele, die Sie ausführen möchten. Die meisten VR-Headsets auf dem Markt funktionieren problemlos unter Windows, aber bei Spielen sollten Sie sich immer auf die offizielle Website der Marke beziehen, da nicht alle Sim-Racing-Spiele mit der virtuellen Realität kompatibel sind.

Prüfen Sie dies immer vorher, damit Sie Ihr Geld nicht für ein VR-Headset verschwenden, das Sie nicht voll nutzen können.

Komfort und Ergonomie

Wenn Sie ein VR-Headset für Sim-Racing auswählen, brauchen Sie etwas, das leicht und bequem ist, sodass Sie vergessen, dass Sie es tragen, um ein immersiveres Gefühl zu erhalten. Achten Sie auf vollständig verstellbare Virtual-Reality-Headsets, um Nackenverspannungen beim Autofahren zu vermeiden.

Der Preis

Hochwertige VR-Headsets sind für Simulationsrennen definitiv viel besser, während billigere dazu neigen, die Erfahrung und das Gefühl des Eintauchens zu begrenzen. Die Preise für VR-Headsets für Sim-Racing variieren jedoch stark, und auch wenn die Besten in der Regel die teuersten sind, kann man hochwertige Modelle und Marken auch zu erschwinglicheren Preisen finden.

Die 5 besten VR-Headsets für Sim-Racing

Wir haben uns entschieden, Ihnen unsere Auswahl der fünf besten VR-Headsets für Sim-Racing zu präsentieren, sortiert nach Präferenzen.

Oculus Quest 2

oculus quest 2

Oculus ist das Pionierunternehmen bei der Einführung der virtuellen Realität auf dem Verbrauchermarkt und investiert auch nach der Übernahme durch Facebook weiter in Verbesserungen und Fortschritte. Die Oculus Quest 2-Headset ist die Modernisierung ihres ersten eigenständigen Modells. L‘Oculus Quest 2 ermöglicht die Verbindung mit dem PC über Oculus Link und das Hochfrequenz-HeadsetRelay für die Verwendung wie andere fortschrittliche Headsets.

Die Portabilität ist die große Stärke dieses VR-Headsets, ganz zu schweigen von seinem Bildschirm, seiner Auflösung von 1832 x 1920 pro Auge, einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz und einem durchschnittlichen Sichtfeld von 100º. Mit all dem garantiert dieses Headset, dass es uns ein sehr natürliches Virtual-Reality-Erlebnis bietet.

DasOculus Quest 2 ist leicht, es wiegt nur 600 Gramm, was es zu einem der komfortabelsten VR-Headsets für Sim-Racing macht. Außerdem benötigt er keine externen Sensoren, Kabel oder anderes Zubehör, das unsere Bewegungen behindert. Um iRacing, Project Cars oder Assetto Corsa zu spielen, müssen wir es einfach mit dem USB-C-Kabel an den PC anschließen.

Seine Vorteile 👍👍.

  • Leicht und bequem.
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Hohe Bildqualität.

Seine Nachteile 👎👎.

  • Schlechte Auflösung an entfernten Punkten.
  • Nicht die beste Leistung auf dem Markt

Sony – Playstation VR

sony playstation vr

Diese Option Sony hat 3D-Audiofähigkeiten und ein 100°-Sichtfeld. Aus diesem Grund ist es ein ideales Gerät, wenn Sie in die Welt der virtuellen Realität eintauchen möchten, vor allem für PlayStation. Außerdem enthält es eine Schnittstelle für den Anschluss mit einem HDMI- und einem USB-Kabel.

Es verfügt über zwei Linsen und 3D-Tiefensensoren, sodass dieses Gerät die Position des Kopfhörers verfolgt, egal wo Sie sich befinden und welche Bewegungen Sie machen. Benutze einfach die PlayStation-Kamera, die die über das ganze Headset verteilten LED-Lichter verfolgt.

Er hat eine 360°-Ansicht für ein vollständiges Eintauchen in die Welt und verfügt über ein hochpräzises 3-Achsen-Gyroskop und einen 3-Achsen-Beschleunigungsmesser.

Sein OLED-Bildschirm ist 5,7 Zoll groß und ermöglicht es Ihnen, hyperrealistische 3D-Umgebungen zu genießen. Schließlich ist auch seine Wiedergabefähigkeit von 120 Bildern pro Sekunde hervorzuheben. Genau diese Kombination sorgt dafür, dass Sie Ihre Rennvideospiele in bester Bildqualität und ohne Latenzen genießen können.

Es verfügt über ein eingebautes Mikrofon, sodass Sie Online-Spiele mit Ihren Freunden organisieren können, und Sie können das Bild des Geräts auch auf den Bildschirm des Fernsehers projizieren.

Es wird als ein sehr gutes Gerät angesehen, auch wenn es nicht alle Vorteile hat, die man mit einem VR-Headset für den PC haben kann. Es garantiert Ihnen ein hervorragendes Spielerlebnis und ist mit vielen Spielen kompatibel.

Seine Vorteile 👍👍.

  • Immersive VR-Erfahrung.
  • Funktioniert auch mit Nicht-VR-Anwendungen und -Spielen.
  • Unterstützung der Bewegungssteuerung.
  • Sehr einfache Installation.

Seine Nachteile 👎👎.

  • Sein hoher Preis.
  • Sie können es nur mit Ihrer PlayStation-Konsole verwenden.
  • Sein Gewicht beträgt mehr als 2 kg.

HP Reverb G2

hp reverb g2

Die HP VR-Headsets sind dafür bekannt, dass ihre Priorität darin besteht, ein flüssiges und wahrheitsgetreues Bild zu vermitteln. Die HP Reverb G2 macht da keine Ausnahme, denn es verfügt über zwei LCD-Panels mit einer Auflösung von 2160 × 2160, wodurch sich die Gesamtauflösung auf 4320 × 2160 erhöht.

Außerdem hat er eine Auflösung von 2160 x 2160 pro Auge, eine Bildwiederholrate von 90 Hz und ein Sichtfeld von bis zu 114º.

Das HP Reverb G2 verfügt über vier in die Kopfhörer integrierte Kameras, die unsere Bewegungen verfolgen, ohne dass externe Sensoren erforderlich sind. Dieses VR-Headset ist vollständig kompatibel mit SteamVR und Windows Mixed Reality, sodass Sie Ihre Simulationsspiele in vollen Zügen genießen können.

HP und Valve haben sich zusammengetan, um die G2 In-Ear-Lautsprecher auf ein ähnliches Niveau wie den Valve-Index zu bringen. Das Ergebnis ist ein leistungsstarkes Display und eine hervorragende Audioqualität.

Das Headset kann außerdem auf jede Größe und Kopfform eingestellt werden und benötigt nur ein USB-3.0-Kabel und einen HDMI-Anschluss, um zu funktionieren.

Seine Vorteile 👍👍.

  • 4K-Auflösung.
  • Unabhängig, ohne externe Sensoren oder Basisstationen.
  • Einfache Installation.

Seine Nachteile 👎👎.

  • Die Aktualisierungsrate des Bildschirms könnte besser sein.

Oculus Rift S PC-Powered VR

oculus rift s

Wir haben uns dafür entschieden, das Oculus Rift S Headset aufgrund seiner unglaublichen Genauigkeit in unsere Auswahl aufgenommen.

Dieses Modell enthält ein Sensorsystem, damit Sie sich im Raum in jede beliebige Richtung bewegen können. Er enthält keine externen Sensoren und seine Einrichtung ist eine der einfachsten auf dem Markt.

Das Design ist dank des HALO-Designs vollkommen ergonomisch und wurde entwickelt, um das Geschwindigkeitserlebnis zu optimieren. Um ihn einzustellen, drehen Sie einfach am Einstellrad. Das ist ideal für Spielsitzungen, bei denen Sie zu abrupten Bewegungen neigen.

DieOculus Rift S enthält Oculus Touch Controller, damit Sie Ihr Spielerlebnis optimieren können. Außerdem integriert es weiteres Zubehör wie eingebaute Lautsprecher oder Sensorsysteme.

Der Bildschirm der nächsten Generation bietet ein gestochen scharfes und helles Bild, und dieses Modell sorgt auch für einen geringeren Rastereffekt beim Lesen.

Das Oculus Rift S-Headset ist unserer Meinung nach eine der besten Optionen für Menschen mit einem mittleren Budget, die etwas Vielseitiges suchen, das sich nicht nur für Sim-Racing, sondern auch für jede Art von Virtual-Reality-Spiel eignet.

Seine Vorteile 👍👍.

  • Sehr gute Bildqualität.
  • Sehr bequem.
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Seine Nachteile 👎👎.

  • Sie müssen Ihren Computer für Oculus mit Windows 10 optimieren und über mindestens 8 GB RAM verfügen.
  • Für die Steuerung sind Batterien erforderlich.

HTC VIVE Pro

htc vive pro

Zum Schluss stellen wir Ihnen das VR-Headset HTC VIVE Pro vor, das mit Abstand unser Lieblingsmodell und die beste Alternative in unserer Auswahl ist.

Dieses futuristische VR-Headset bietet eine Bildqualität von 2880 x 1600 px, die Sie auf dem 3,5-Zoll-Bildschirm in voller Klarheit genießen können.

Es hat einSichtfeld von 110º , sodass Sie alles sehen können, was um Sie herum passiert, ohne Ihren Kopf auch nur ein einziges Mal drehen zu müssen. Eine weitere Qualität ist, dass es Kopfhörer enthält, die den Ton in 3D projizieren können.

Darüber hinaus verfügt es über externe Sensoren für Steam VR Tracking, G-Sensor Gyroskop und Näherungssensor.

Das HTC VIVE Pro Headset verfügt über ein leicht zugängliches Einstellrad , das eine sehr gute Anpassungsfähigkeit und einen hohen Tragekomfort bietet. Außerdem bietet es eine belüftete Oberfläche, die übermäßiges Schwitzen verhindert.

Dieses Modell ist eher für erfahrene Spieler oder für professionelle Zwecke geeignet. Dies ist eine gute Option, wenn Sie nach einem Gerät suchen, das Sie einige Jahre lang nutzen können, um Videospiele oder andere Virtual-Reality-Anwendungen zu spielen. Denken Sie daran, dass Sie mindestens einen PC mit dem Betriebssystem Windows 10 und 4 GB RAM benötigen.

Seine Vorteile 👍👍.

  • Ausgezeichnete Darstellung und Material.
  • Integrierte Lautsprecher und Mikrofon.
  • Ausgezeichnete Sensoren zur Bewegungsverfolgung.

Seine Nachteile 👎👎.

  • Hoher Preis.
  • Auf dem PC sind etwas anspruchsvolle Mindestanforderungen erforderlich.

In Kürze / Schlussfolgerung

Wir hoffen, dass Sie in unserer Modellauswahl ein passendes VR-Helm-Modell für Sim-Racing gefunden haben.

Wie wir gerade zusammen gesehen haben, gibt es viele gute Optionen mit unterschiedlichen Funktionen, aber es gibt einige Schlüsselelemente, die wir berücksichtigen sollten , bevor wir unsere Wahl festlegen.

Der Preis ist nicht immer wichtig, kann aber ein entscheidender Faktor sein. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, die verschiedenen verfügbaren Headsets zu testen, vor allem, wenn Sie eine größere Summe Geld ausgeben werden.

 

Notez cet article

Es könnte Ihnen auch gefallen…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest